Ertragswertverfahren

Das Ertragswertverfahren basiert auf nachhaltig erzielbaren Reinerträgen aus einem Grundstück. 
Diese werden unter Abzug der Bodenwertverzinsung über die Restnutzungsdauer des Gebäudes mit dem Liegenschaftszinssatz kapitalisiert und mit dem Bodenwert addiert.

Dies klinkt relativ einfach, enthält aber einige Probleme:

Die Ermittlung dieser Größen erfordert oft wesentlich mehr Arbeit und Recherche als dem Gutachten und der darin enthaltenen Begründung dieser Zahlen später anzusehen ist.

 

Kontakt

Startseite